Skip to main content

Headline

Image Alt Text
Image Caption Text (optional)

Subheadline

Maecenas sed diam eget risus varius blandit sit amet non magna. Fusce dapibus, tellus ac cursus commodo, tortor mauris condimentum nibh, ut fermentum massa justo sit amet risus. Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor. Donec ullamcorper nulla non metus auctor fringilla. Maecenas faucibus mollis interdum.
CTA text

Headline

Subheadline

Maecenas sed diam eget risus varius blandit sit amet non magna. Fusce dapibus, tellus ac cursus commodo, tortor mauris condimentum nibh, ut fermentum massa justo sit amet risus. Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor. Donec ullamcorper nulla non metus auctor fringilla. Maecenas faucibus mollis interdum.

Integer posuere erat a ante venenatis dapibus posuere velit aliquet. Nullam id dolor id nibh ultricies vehicula ut id elit. Duis mollis, est non commodo luctus, nisi erat porttitor ligula, eget lacinia odio sem nec elit. Donec ullamcorper nulla non metus auctor fringilla.

CTA text

Armaturenkontrolle

Die Rohrnetzinspektion dient dem sicheren und wirtschaftlichen Netzbetrieb. Sie ist ein geeignetes Instrument zur vorbeugenden und planmäßigen Überwachung sowie zur Prüfung des Ist-Zustands der Armaturen im Rohrnetz.

Versorgungsunternehmen sind laut Gesetz und Verordnungen zur Überprüfung verpflichtet (Haftpfl. Ges. §9 TrinkwV., AVBWasserV, DVGW W 392 und W 400-3-B1). Vorgeschrieben sind folgende Prüfintervalle: Sonderarmaturen jährlich, Auslässe (Hydranten) und Absperrarmaturen je nach Schadensrate alle vier Jahre bis acht Jahre. Die Prüfkriterien sind im DVGW-Arbeitsblatt W 392 festgelegt.

Als eines der bundesweit größten Wasserdienstleistungsunternehmen verfügen wir über jahrzehntelange Erfahrung in der Armaturenkontrolle. Es befinden sich über 35.000 Armaturen und 22.000 Hydranten in unserem Versorgungsgebiet, die regelmäßig durch speziell geschulte Rohrnetzinspektoren geprüft und kontrolliert werden. Hierzu haben wir eine optimierte Vorgehensweise entwickelt. Unser Know-How stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

  • Beratung und Unterstützung bei der Durchführung der Armaturenkontrolle in Ihrem Unternehmen
  • Prüfung von Armaturen und Auslässen gemäß DVGW-Arbeitsblatt W 400-3-B1 - zugeschnitten auf Ihre individuellen Bedürfnisse
  • Prüfung durch unser speziell ausgebildetes und geschultes Fachpersonal in 2-Mann-Teams
  • Dokumentation der Prüfergebnisse in einer von uns aufgebauten Access-Datenbank mit Schnittstellen zu allen gängigen GIS-Systemen
  • Mängelbeseitigung während und im Nachgang der Überprüfung (zum Beispiel Erneuerung von Hinweisschildern, Wechsel von Kappendeckeln)
  • "Zurückdrücken" von Hydranten bei defekter Entleerung