Anmietung eines Standrohres

Wenn Sie Trinkwasser bei einem Straßenfest oder bei anderen Veranstaltungen benötigen, haben wir für Sie die Lösung: das Standrohr.

Ein Standrohr ist eine Armatur, die an jedem Hydrant montiert wird. Es ist mit einem Zähler zur Verbrauchsmessung ausgerüstet. Dort, wo unsere Trinkwasserleitungen liegen, dürfen nur von uns zugelassene Standrohre verwendet werden.

Was bei der Anmietung eines Standrohres zu beachten ist, haben wir hier zusammengefasst:

Kaution

Für die Anmietung eines Standrohres muss eine Kaution mindestens zwei Tage vor Abholung auf unser Konto überwiesen werden. Eine Barzahlung ist nicht möglich. Schecks werden nicht akzeptiert.

Die Kaution für ein Standrohr der Größe Q3=10m³/h (vorher Qn 6) beträgt 500 Euro und für die Größe Q3=16m³/h (vorher Qn 10) ist eine Kaution in Höhe von 1.000 Euro erforderlich.

Bitte überweisen Sie auf folgendes Konto:

Commerzbank AG
IBAN DE63 3624 0045 0763 7655 00
BIC COBADEFF362
Verwendungszweck "Sicherheitsleistung Standrohr Kundenname"

Reservierung und Ausgabe

Bitte reservieren Sie rechtzeitig das Standrohr in einem unserer Service-Points:

Service-Point Mülheim
Moritzstraße 16-22, 45476 Mülheim an der Ruhr
T 0208 4433-213

Service-Point Bottrop/Gladbeck
Bottroper Straße 69, 45964 Gladbeck
T 0208 4433-3493

Service-Point Dorsten/Reken
Melchenberg 4, 48734 Reken
T 02864 90200-5727

Das Standrohr kann während diesen Zeiten abgeholt/zurückgegeben werden:
Mo - Do von 7:30 - 12 Uhr und 12:30 - 15 Uhr
Fr von 7:30 - 12 Uhr und 12:30 - 13 Uhr

Wichtige Informationen

Der Hydrant ist vor dem Aufsetzen des Standrohres gründlich zu spülen.

Bei einer längeren Anmietung ist das Standrohr alle drei Monate bei dem zuständigen Service-Point vorzuführen. Der Zählerstand muss monatlich durchgegeben werden.

Eine Verrechnung der Kaution mit ausstehenden Mietgebühren oder/und Wasserverbrauch wird nicht vorgenommen.