Auftakt zu MERK'MAL!

Am Donnerstag, 2. März 2017, erfolgte im Aquatorium der RWW der Startschuss für das Forschungsprojekt MERK'MAL. Nach der Konstituierung des Projekt-Führungskreises fand die offizielle Auftaktveranstaltung dieses Modellprojektes statt.

Hier einige Informationen zum Programm:

Begrüßung: Bürgermeisterin Margarete Wietelmann, Stadt Mülheim an der Ruhr

Vorstellung des Projekts: Dr. Wolf Merkel, Geschäftsführer IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasserforschung gemeinnützige GmbH 

Talkrunden

Talkrunde 1:

  • Warum ist MERKMAL wichtig? - Projektziele und Erwartungen

MD Gerhard Odenkirchen, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW, Düsseldorf

Dr. Heinrich Bottermann, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

  • Den Spurenstoffen auf der Spur - Weshalb das Projekt DSADS in Dülmen so erfolgreich war und welche Schwierigkeiten auftraten

Dr. Issa Nafo, Emschergenossenschaft/ Lippeverband

  • MERK’MAL Online - Vorstellung der Projekt-Website

Dr. Wolf Merkel

Talkrunde 2:

  • MERK’MAL im Alltag – Chancen und Herausforderungen bei der Umsetzung

Bürgermeisterin Margarete Wietelmann 

Dr. Franz-Josef Schulte, Geschäftsführer der RWW

Dr. Armin Schmidt, Praxisinhaber und Facharzt für Radiologie, Radiologische Gemeinschaftspraxis Mülheim

Prof. Dr. Heinz-Jochen Gassel, Chefarzt und Ärztlicher Direktor, Evangelisches Krankenhaus Mülheim

Hubert Brams, Geschäftsführer St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr