Kundeninformationen

22. August 2017
Trinkwasser schützen – Arzneimittel richtig entsorgen

Immer wieder wird über Rückstände von Arznei- und Röntgenkontrastmitteln berichtet, die in der Umwelt - insbesondere in Oberflächengewässern - nachgewiesen werden. Rückstände gelangen über den Abwasserpfad wie Kanalisation und Kläranlagen in unsere Gewässer. [mehr]

12. Juli 2017
Kundeninformation zur Radioaktivität in Trinkwässern

Radioaktive Elemente treten in einzelnen Regionen in Deutschland auf. Sie erlangen dort an Bedeutung, wo Grundwässer aus Gesteinen mit erhöhten Gehalten an Uran (U) und Thorium (Th) vorkommen (geogene Herkunft). [mehr]

23. Februar 2016
Nitrat – wir sorgen für Sicherheit beim Trinkwasser

In der Landwirtschaft und im Gartenbau werden Düngemittel verwendet, die unter anderem Stickstoff enthalten. Wird mehr gedüngt, als die Pflanzen während des Wachstums aufnehmen können, kann Stickstoff in Form von Nitrat mit dem Niederschlag ausgewaschen werden und ins Grundwasser gelangen. [mehr]

19. Oktober 2015
Kundeninformation zu Glyphosat

RWW führt ein regelmäßiges Monitoring der Ruhrwasserqualität auf Glyphosat und AMPA durch. [mehr]

24. September 2015
Poröse Kupferleitungen

Unser Trinkwasser aus dem Wasserwerk Dorsten-Holsterhausen erfüllt in sämtlicher Hinsicht die gestellten Anforderungen aus der strengen Trinkwasserverordnung. [mehr]

15. September 2015
RWW investiert in die Zukunft: Einsatz von Phosphat für noch bessere Wasserqualität

Die Modernisierung der Wasserversorgungsanlagen ist eine Daueraufgabe. Immer wieder entstehen neue Anforderungen, auf die RWW reagieren muss, oder die bestehenden Anlagen müssen erneuert werden. Im jeden Fall geht um die beste Wasserqualität und die höchste Versorgungsicherheit. [mehr]

02. April 2015
Kunden geben RWW Bestnoten für Qualität und Preis-Leistungsverhältnis

RWW erhält von ihren Kunden erneut Bestnoten für Leistung und Preisniveau. Wie schon in den Jahren zuvor, hat sich der Versorger auch 2015 an dem landesweiten "Benchmarking-Projekt für Kundenzufriedenheit in der Trinkwasserversorgung" beteiligt. [mehr]